Aktuelles zu Corona

Aufgrund der aktuellen Situation mit Corona ist es notwendig, bestimmte Hygiene-Maßnahmen während der Gottesdienste und im alltäglichen Leben einzuhalten. Was das für Veranstaltungen und das Gemeindeleben bedeutet, beantworten wir in diesem Artikel.

 Maske Kirchenbank

Die derzeit gültigen Bestimmungen (September 2021) gelten vorbehaltlich der allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen. Achten Sie bitte immer auch auf die Informationen in der Tageszeitung, im Schaukasten und hier auf unserer Website.

Gottesdienste
In der kalten Jahreszeit können unsere Gottesdienste leider nicht mehr im Kirchgarten stattfinden. Im Innenraum gibt es allerdings nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen. Wenn der Abstand von 1,5m eingehalten werden kann, dann kann die Maske am Platz auch beim Singen abgenommen werden. Wenn Sie sich in der Kirche bewegen, muss ein Mund-Nasenschutz getragen werden. Unser Sicherheitsteam wird Sie einweisen.

Besuche
Besuche zu Geburtstagen und anderen Gelegenheiten können wieder erfolgen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich immer auf Abstand bleiben muss, bzw. einen Mundschutz trage zu Ihrem, auch zu meinem Schutz und natürlich auch aus Rücksichtnahme auf diejenigen, die ich nach Ihnen besuche.

Gemeindebrief
Die GemeindebriefausträgerInnen bekommen den Gemeindebrief immer direkt zugestellt, bis wieder ein Treffen, hoffentlich beim nächsten Gemeindebrief möglich ist. Ein gemeinsames Treffen ist aufgrund der geforderten Abstandsregeln im Gemeindehaus leider noch nicht möglich. Die Briefe werden Ihnen in ihren Briefkasten gelegt.

Gruppen und Kreise
Gruppen und Kreise sowie Chöre dürfen aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Regeln stattfinden, wenn es ein Hygienekonzept gibt, das den aktuell gültigen Richtlinien entspricht und von den für die Gruppe/Veranstaltung verantwortlichen Personen dann auch umgesetzt wird. Besonders hohe Auflagen gelten bei Veranstaltungen mit der Ausgabe von Speisen und Getränken. Da im Gemeindehaus aufgrund der kleinen Räumlichkeiten der geforderte Abstand von 1,5m zwischen allen Personen nicht eingehalten werden kann, gilt bei Gruppen und Kreisen die 3G-Regel. Die Gruppenleiter sind verantwortlich für deren Einhaltung. Auf allen Wegen ist ab dem 6. Lebensjahr eine medizinische OP-Maske nötig. Wenn Sie ihren Platz eingenommen haben, dann dürfen Sie die Maske abnehmen.

Hygiene im Pfarramt
Das Pfarrbüro ist zu den gewohnten Bürozeiten besetzt (Di 10-12 Uhr und Do 15-17 Uhr). Am besten Sie rufen an, bevor sie kommen. Bei Betreten des Pfarrbüros ist ein medizinischer Mund-Nasenschutz erforderlich.

Offene Kirche
Unsere St. Jakobuskirche ist für Sie tagsüber geöffnet zur Einkehr und zum stillen Gebet.

Beerdigungen
Trauerfeiern zu denen öffentlich eingeladen wird, finden weiterhin auf dem Friedhof statt. Bitte ziehen Sie sich warm an.

Taufen und Trauungen
Wir freuen uns, dass in unserem Dorf in der letzten Zeit sehr viele Kinder geboren wurden und es zahlreiche Anfragen nach Taufgottesdiensten gibt. Allerdings darf die Handauflegung nicht durch die Pfarrerin geschehen. Auch bei der Taufhandlung muss diese Abstand halten. Dies übernehmen Eltern und Paten in ihrem Auftrag. Die geladenen Gäste dürfen nur mit Abstand von 1,5m pro Haushalt zusammensitzen und brauchen am Platz keine Maske zu tragen.

Bücherei
Die Bücherei im Gemeindehaus hat wieder am Freitag von 16-18 Uhr für Sie geöffnet. Achten Sie bitte immer auf die neuen gesetzlichen Bestimmungen. Es besteht Maskenpflicht.

Sicherheitsteam
Unser Sicherheitsteam in der Kirchengemeinde sorgt dafür, dass alle gesetzlich angeordneten Hygieneregeln eingehalten und umgesetzt werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür.
Herzlichen Dank allen Helfern für ihren treuen, ehrenamtlichen Dienst, denn ohne sie könnten wir in unserer St. Jakobuskirche nicht zum Gottesdienst zusammenkommen.