Aktuelles zu Corona

Aufgrund der aktuellen Situation mit Corona ist es notwendig, bestimmte Hygiene-Maßnahmen während der Gottesdienste und im alltäglichen Leben einzuhalten. Was das für Veranstaltungen und das Gemeindeleben bedeutet, beantworten wir in diesem Artikel.

 Maske Kirchenbank

Die derzeit gültigen Bestimmungen (Mai 2021) gelten vorbehaltlich der allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen. Achten Sie bitte immer auch auf die Informationen in der Tageszeitung, im Schaukasten und hier auf unserer Website.

Gottesdienste
In der warmen Jahreszeit wollen wir, wenn möglich, die Gottesdienste wieder im Kirchgarten feiern.
Eine Anmeldung im Pfarramt ist generell nicht mehr nötig, außer wenn besondere Festgottesdienste stattfinden wie Konfirmationen etc. Dann ist der Gottesdienst auf diese Personengruppe beschränkt und die Betroffenen müssen ihre Angehörigen vorher anmelden. Die Anzahl der Plätze im Inneren der Kirche ist begrenzt. Die Plätze sind durch Bildkarten gekennzeichnet. Personen aus einem Hausstand dürfen zusammensitzen. Ansonsten gilt ein Abstand von 1,5 m, außer sie sind geimpft oder genesen. Personen ab 15 Jahren müssen während des gesamten Gottesdienstes eine FFP2-Maske tragen. Für Kinder zwischen 6 und 15 Jahren reicht eine andere Mund-Nasen-Bedeckung. Kinder unter 6 Jahren brauchen keine Maske. Es darf wieder gesungen werden. Kleine Ensembles können singen oder spielen, natürlich nur mit den gesetzlich festgelegten Abstandsregeln.

Besuche
Besuche zu Geburtstagen und anderen Gelegenheiten können nur eingeschränkt erfolgen, am besten im Freien. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich immer auf Abstand bleiben muss, bzw. einen Mundschutz trage zu Ihrem, auch zu meinem Schutz und natürlich auch aus Rücksichtnahme auf diejenigen, die ich nach Ihnen besuche.

Gemeindebrief
Die Gemeindebriefausträger/innen bekommen den Gemeindebrief immer noch direkt zugestellt, ein gemeinsames Treffen ist aufgrund der geforderten Abstandsregelungen im Gemeindehaus leider noch nicht möglich. Die Briefe werden Ihnen in ihren Briefkasten gelegt.

Gruppen und Kreise
Gruppen und Kreise sowie Chöre dürfen sich bei einem Inzidenzwert unter 100 mit einem bestimmten Hygienekonzept treffen, das den aktuell gültigen Regelungen entspricht und von den für die Gruppe/Veranstaltung verantwortlichen Personen dann auch umgesetzt wird.

Hygiene im Pfarramt
Das Pfarrbüro ist zu den gewohnten Bürozeiten besetzt (Di 10-12 Uhr und Do 15-17 Uhr). Am besten Sie rufen an, bevor sie kommen. Bei Betreten des Pfarrbüros ist eine FFP2-Maske erforderlich.

Offene Kirche
Unsere St. Jakobuskirche ist für Sie tagsüber geöffnet zur Einkehr und zum stillen Gebet.

Beerdigungen
Trauerfeiern finden zurzeit nur auf dem Friedhof statt. Die Kapelle kann nicht benutzt werden. Die Anzahl der Trauergäste richtet sich nach den aktuellen Bestimmungen.

Taufen und Trauungen
Wir freuen uns, dass nun schon wieder einige Taufen stattfinden konnten. Allerdings dürfen Geistliche keine Handauflegung vornehmen und müssen auch bei der Tauf- bzw. Segenshandlung Abstand halten. Bei der Taufe übernehmen dies Eltern und Paten in ihrem Auftrag. Angehörige des eigenen Hausstands dürfen nebeneinandersitzen. Sonst muss ein Abstand von 1,5m gehalten werden. Es besteht Maskenpflicht.

Bücherei
Die Bücherei im Gemeindehaus hat wieder am Freitag von 16-18 Uhr für Sie geöffnet. Achten Sie bitte immer auf die neuen gesetzlichen Bestimmungen. Es besteht Maskenpflicht.

Sicherheitsteam
Unser Sicherheitsteam in der Kirchengemeinde sorgt dafür, dass alle gesetzlich angeordneten Hygieneregeln eingehalten und umgesetzt werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür.
Herzlichen Dank allen Helfern für ihren treuen, ehrenamtlichen Dienst, denn ohne sie könnten wir in unserer St. Jakobuskirche nicht zum Gottesdienst zusammenkommen.